Unsere Kitten
Wir erwarten Ende Oktober Kitten von:
We are expecting kittens after:
Balou v. Alpenwichtel
HCM normal 5/2016
GSD IV N/N (by parentage)
                  PK-Def N/N (by parentage)
Yanika v. Alpenwichtel
HCM normal 4/2013
 PKD negativ
GSD IV N/N (by parentage)
Stammbaum/Pedigree

Mit einem Klick auf die Fotos geht es zu weiteren Infos über Balou und Yanika.
Click on the picture to get more information about Balou and Yanika.

Balou stammt aus dem letzten Wurf unseres Oldies CH Valeriane de la Cachouteba und ist ein Sohn von unserem Renoir. Er hat einen kräftigen Körperbau und ist ein ziemlich charmanter Gauner, der einen mit seinem Blick um den Finger wickeln kann. Dies wird Balous erster Wurf sein. 
Yanika ist eine Tochter unserer Blaumaus Minou und dem dänischen Prachtburschen Minorlynx Kilimanjaro. Sie ist eine äußerst gut sozialisierte Katze, die viele tolle Eigenschaften von ihrer Mutter übernommen hat, was sie für unsere Katzengruppe sehr wertvoll macht. Die seit mehreren Generationen praktizierte Geburtshilfe wird ebenfalls von ihr fortgesetzt. Für Yanika wird dies der zweite Wurf sein. Die 6 Kitten aus ihrem ersten Wurf - unserem Z-Wurf - haben uns sehr begeistert!

Farblich gesehen sind hier auch kleine Bob´s möglich:-) 
Kater: 
          blaue oder creme Kater mit oder ohne silber, mit oder ohne weiß, tabby oder nonagouti 
Katzen:
          blaue, bzw. blau-tortie Katzen mit oder ohne silber, mit oder ohne weiß, tabby oder nonagouti 

Sollten Sie Interesse an  einem Jungtier aus dieser Verpaarung haben, würden wir uns über eine Email oder einen Anruf von Ihnen freuen! Wir beantworten jedoch nur noch Anfragen, aus denen der Absender hervorgeht! Schließlich wissen Sie ja auch, an wen Sie mailen...
Please feel free to contact us!

mailto: alpenwichtel@t-online.de

 Tel: 0049- (0)2381/ 403059

Unser Zuchtziel sind große, kräftige Norweger im ursprünglichen Typ mit liebenswertem Charakter. Sorgfältig ausgesuchte Verpaarungen mit Tieren aus alten skandinavischen Foundationlinien (Foundationtiere = Wildfänge) ermöglichen uns den Erhalt von Jungtieren mit Stammbäumen, in denen noch immer Foundationtiere in der 3. und 4. Generation zu finden sind, was nach der Schließung der Novizenklasse 1990 mittlerweile eine Seltenheit geworden ist.

Unsere Zuchttiere werden vor ihrem ersten Zuchteinsatz und später in regelmässigen Abständen  auf
HCM (Hypertrophe Kardiomyopathie) 
PKD ( Polycystic Kidney Disease) und 
GSD IV (Glukose Speicherkrankheit Typ IV)
PK-Def(Pyruvatkinase-Defizienz)
getestet.

Da es bei uns wenige Würfe pro Jahr gibt, nehmen wir uns entsprechend viel Zeit, uns liebevoll um sie zu kümmern, denn eine optimale Sozialisation in der Aufzuchtphase gewährleistet neben den genetischen Voraussetzungen wesensfeste Kätzchen, die problemlos in andere Familien und Katzengruppen integriert werden können und das verschmuste, anhängliche Wesen haben, das wir so an ihnen lieben.
Unsere Kitten werden ausschließlich im Haus gehalten und dürfen nur ausnahmsweise zum Fotoshooting in den Garten.